• Sandra Kaufer

Das Heilkraut für die Leber - Mariendistel

Die Mariendistel ist schon seit jeher ein bewährtes Mittel bei Vergiftungen und Leberkrankheiten. Und genau deshalb eignet sie sich, genau wie der zuletzt vorgestellte Löwenzahn, hervorragend für eine Frühjahrskur!

Ihre Wirkung kurz und knapp:

• Unterstützt die Entgiftung der Leber

• Hemmt die Aufnahme von Giften in der Leber

• Unterstützt die Leber-Regeneration

• Regt Gallenfluss an

• Fördert die Verdauung

Dabei ist ein ganz wichtiger Inhaltsstoff verantwortlich für ihre heilende Wirkung – das Silymarin.


Silymarin kann die Hülle der Leberzellen stärken, woraufhin das Eindringen von Schadstoffen erschwert wird. Außerdem wird durch diesen Pflanzenstoff die Regeneration der Leberzellen beschleunigt, weshalb auch schon geschädigtes Lebergewebe schneller wieder neu gebildet werden kann. Zusätzlich wird Silymarin ein antioxidativer und entzündungshemmender Effekt nachgesagt.

________________________________________________________________________

Viele Hautprobleme haben ihren Ursprung in einem gestörten Stoffwechsel.

Denn wenn eine gestörte Entgiftungsfunktion der Leber oder eine Funktionsstörung der Nieren vorherrscht, nutzt der Körper einen „Umweg“ über die Haut und scheidet darüber Giftstoffe oder Stoffwechselabfallprodukte aus. Oft werden dann Symptome wie Juckreiz oder Schuppenbildung bis hin zu Ekzemen sichtbar. Stichwort Sommerekzem dürfte dabei jedem bekannt sein. Es ist nicht einfach nur eine allergische Reaktion auf Stechinsekten, die das Sommerekzem beim Pferd hervorrufen – viel mehr steckt dahinter ein gestörter Stoffwechsel!


Deshalb ist es so wichtig, bei Krankheitssymptomen „hinter die Kulissen“ zu blicken und das Problem bei der Wurzel zu packen, um nachhaltig eine Heilung zu erreichen.

Nur mit einer gesunden und funktionierenden Entgiftungsfunktion der Leber können die Prozesse im Körper auf natürliche Weise ablaufen und damit die Haut nachhaltig entlasten! So sorgt der Körper von innen heraus für ein gesundes Hautbild.


Sprich mich gern an, wenn du darüber mehr wissen willst!

________________________________________________________________________


Der Wirkstoff Silymarin konnte bisher nur in den Früchten der Mariendistel nachgewiesen werden. Damit macht es sie zu einer der wichtigsten Heilpflanzen für die Leber! Aber auch weitere Wirkstoffe wie Flavonoide oder Schleimstoffe tragen zu ihrer Wirkung bei. Oft wird sie auch mit Artischocke und weiteren Kräutern als Leber- und Nierenkur angeboten.

Es macht also Sinn, sie seinem Pferd vor allem in der Fellwechselzeit anzubieten!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen